Warum eine neue Orgel?

Nach vierzig Jahren zeigte die Orgel unserer Abteikirche - der „Friedenskirche“ - erhebliche Verschleißerscheinungen. Laut mehrerer Gutachten war eine Reparatur nicht mehr sinnvoll. Deshalb haben wir uns für den Bau einer neuen Orgel entschieden. Es soll ein Instrument mit 57 Registern und 3900 Pfeifen geschaffen werden, das mit seiner besonderen Klangeigenschaft die Schönheit des gregorianischen Chorals hervorhebt. Diese Tradition einer heute wieder neu geschätzten Kirchenmusik wird in unserer täglichen Liturgie gepflegt und als spirituelle Kraftquelle der abendländischen Kultur den Besuchern unserer Gottesdienste erfahrbar gemacht.
Wir laden Sie ein, mit Ihren Anliegen wie ein Ton im Beten der Mönche mitzuklingen, indem wir sie herzlich um eine finanzielle Unterstützung unseres Orgelneubaus bitten. Er wird ein Volumen von ca. 1 Million Euro umfassen.


Ihre Mönche der Abtei Königsmünster