In unserer kleinen Metzgerei (Wurstküche) im Küchenbereich des Klosters wurden über Jahrzehnte unsere Tiere aus der klösterlichen Landwirtschaft zu Fleisch und Wurst verarbeitet. Heute stellt Br. Antonius dort wöchentlich frische Hausmacherwurst her. Neben dem Eigenverbrauch des Klosters wird die Wurst zum Verkauf über den Klosterladen angeboten bzw. bei größeren Mengen nach Möglichkeit und Absprache (Tel. 0291/2995-107 - Br. Antonius) auch geliefert oder verschickt.

Zum Sortiment gehören: Grobe Blut- und Leberwurst (mit Mehl und zum Braten geeignet), feine Leberwurst, Zungenwurst, Sülze und Schwartemagen, Fleisch- und Jagdwurst, Leberkäse, Dauerwurst-Mettwurst und Zwiebelmettwurst, Kartoffelwurst (Saumagen) und Panhas (nur in den Wintermonaten).

Nachdem wir unsere Landwirtschaft im Juni 2012 geschlossen haben, beziehen wir das Fleisch zur Wurstverarbeitung ausschließlich von zwei Sauerländer Metzgereien, von denen eine das Biozertifikat besitzt. Beide verarbeiten ausschließlich Tiere aus der Region.

 Produkte/Metzgerei/Wurst_002_2.JPG