Mönch werden...

...ist sicherlich kein alltäglicher Schritt.

Was es genau heißt, der Sehnsucht nach einem Leben in klösterlicher Gemeinschaft auf die Spur zu kommen
und sich in diesem Leben zu erproben, dafür fehlt auf dieser Seite sicherlich der Platz.

Interessierte Männer, die mindestens 18 Jahre alt sind
und eine Ausbildung oder das Abitur abgeschlossen haben,
können aber gerne Kontakt zu uns aufnehmen.



Noviziat Mai 2008
Abt Dominicus, P. Jonas, P. Cornelius mit seiner Mutter (v.l.n.r.)
 Unser Novizenmeister, P. Jonas (zweiter von links), wird gerne Ihre Anfragen beantworten.


Vielleicht fasst ein Text von Andreas Knapp den Weg des Mönch-Werdens gut zusammen: NOVIZIAT

es ist der kleine Alltag
der dich einführt
in dein Leben
wie ein Novizenmeister

Tag für Tag
weiht er dich tiefer ein
in das Mysterium
von Schmerz und Glück

nicht alles geht
nach deinem Kopf
und vieles läuft dir
wider Willen

und grausam eingerissen wird
der Tempel deiner Selbstbildnisse
unbelügbare Entziehungskur
all deiner Süchte

du kannst nicht alles meistern
entthront wird deine Souveränität
und du begreifst dass du
nicht deines Lebens Herr bist

wenn du aber alles Kleine liebst
und deine Armut auch umarmst
so wird das Leben dir
zum stillen Freund werden

Ob im Kloster oder auf einem anderen Weg
- jeder von uns muss so ein "Noviziat" durchmachen,
um zum wirklichen Leben zu kommen.
Das Tröstliche ist, das der Hl. Benedikt überzeugt ist,
dass jeder von uns das schaffen wird.

"Pervenies - du wirst ankommen"
- so lautet das letzte Wort der Regel.

Machen wir uns also auf! Es lohnt sich!

P. Jonas Wiemann OSB

Kontakt:
P. Jonas Wiemann OSB
Klosterberg 11
59872 Meschede

Telefon:
0291/2995-0

Kontakt: P. Jonas OSB

Stichwörter:
Novize, Noviziat, Klostereintritt, Eintritt